Meet the games: Der offizielle… » Meet the Stars » Mit Leidenschaft und Begeisterung…

Mit Leidenschaft und Begeisterung aufs Siegertreppchen

Spannende Neuheiten, aufregende Events und phantasievolle Spielewelten: Die gamescom 2014 wird vielen Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben. Eine Teilnehmerin, die sich gerne an die weltweit größte Spielemesse zurückerinnert, ist Cosplayerin Luka. Die 28-Jährige begeisterte ihre Fans und die professionelle cosplay award Jury gleichermaßen und räumte beim diesjährigen gamescom cosplay award den zweiten Platz ab.

 

Vorentscheid gamescom cosplay of the year award

 

gamescom cosplay of the year award

„Das war mein erster Cosplay-Wettbewerb überhaupt“, strahlte Luka am Samstag nach dem Vorentscheid. Gerade hatte sich die 1,76 Meter große Blondine in der ersten Runde des cosplay awards erfolgreich gegen fünf weitere Teilnehmer der Kategorie „Fantasy“ durchgesetzt und damit fürs große Finale am Sonntag qualifiziert. Luka präsentierte den Deer Faun und stach mit ihrem Kostüm deutlich aus der Menge hervor. „Im Cosplay spielt Größe eine wichtige Rolle“, erzählte sie und lächelte. Und tatsächlich, die liebevoll gefertigten Hufschuhe und das stolze Geweih verwandelten Luka, die im echten Leben Doreen heißt und in Stendal bei Magdeburg lebt, in eine große, auffallende und beeindruckende Erscheinung.

 

Doch das Schönste an ihr war nicht etwa das aufwendig gestaltete Kostüm, sondern ihr strahlendes Lächeln. Luka, die gemeinsam mit ihrem Mann eine weite Fahrt nach Köln auf sich nahm, liebt Cosplay und lebt ihre Begeisterung aus – und das sieht man ihr auch an. In Stendal mag ihr Hobby eher ungewöhnlich sein, denn in der ganzen Stadt gibt es nur einen weiteren Cosplayer, doch das stört Luka wenig. Sie freut sich, bei Messen wie der gamescom oder der Leipziger Buchmesse dabei sein zu dürfen und dort Gleichgesinnte zu treffen. Besonders stolz ist sie auf ihre Fans, von denen viele bereits ihre Facebook-Seite abonniert haben.

 

gamescom cosplay of the year award

 

Immer wieder ließ Luka sich auf der gamescom fotografieren, gab Interviews und beantwortete Fragen zu ihrem Kostüm. „Das macht viel Spaß, aber ich bin froh, wenn ich meine Hufschuhe gleich ausziehen kann. Die tun nach einiger Zeit nämlich ganz schön weh“, lachte sie. Nach dem Vorentscheid nahm Luka sich Zeit, privat über die Messe zu gehen: „Ich würde gerne noch ein paar Spiele testen, wenn Zeit dafür bleibt“, verriet sie. Anschließend ging es für sie und ihren Mann zurück ins Hotel, um sich von dem anstrengenden Tag zu erholen.

 

Finale gamescom cosplay of the year award

 

Am Sonntag dann der kurzzeitige Schock: Trotz aller Bemühungen hielt die Konstruktion ihres eigens für die gamescom erstellten Fran-Kostüms nicht. Luka disponierte um und trug beim großen cosplay award Finale erneut ihr Faun-Kostüm. Schließlich landete sie auf Platz zwei und gewann zwar keine Reise nach Japan wie der Erstplatzierte, dafür aber eine nagelneue Nähmaschine. „Ich bin so glücklich und habe viele nette Leute und Freunde getroffen”, postete sie anschließend auf Facebook. „Es hat so viel Spaß gemacht und wahrscheinlich werde ich die gamescom wieder besuchen.“ Wir hoffen, Luka nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen und wünschen ihr bis dahin alles Gute!

Mehr über Luka erfahrt ihr im ersten Interview mit ihr hier auf dem Blog.

Tutorials, Anleitungen und viele tolle Cosplay-Bilder findet ihr zudem auf Lukas Facebook-Seite.

1 Comment

Comments are closed.