Meet the games: Der offizielle… » Meet the Industry

Meet the Industry: Zeitreise durch die Geschichte der Videospiele

Jedes Jahr werden in der Spielebranche mit enormer Innovationskraft die Grenzen der Hard- und Software aufs Neue ausgelotet. Die Branche ist zu einer der bedeutendsten im Unterhaltungssektor herangewachsen. Im vergangenen Jahr wurden alleine in Deutschland mit Computerspielen 2,65 Milliarden Euro umgesetzt. Zum Vergleich: Die Musikindustrie kam 2013 auf 1,12 Milliarden Euro. Auf der gamescom, dem weltweit größten Messe- und Eventhighlight für interaktive Spiele, werden entsprechend jedes Jahr die Neuheiten der Branche präsentiert.

Doch zwischen der State of the Art-Technologie hat in Halle 10.2 ein Format seinen Platz gefunden, das auch ganz ohne Lichteffekte und Showeinlagen begeistert: die Sonderschau Retro Gaming. Auf 1.300 Quadratmetern zeigten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Vereine, Retroprojekte und private Sammler die Geschichte des Computerspiels. Dutzende von Spielkonsolen, Heimcomputern, Handhelds und Automaten aus vier Jahrzehnten waren dort zu sehen. Im Zentrum standen Klassiker wie Commodore 64, Amiga und Atari 2600, für die noch heute Spiele entstehen. Hieran anknüpfen wollen wir eine kleine Zeitreise durch die Geschichte der Videospiele.

Spielend zum Glück

Jane McGonigal

In unserem Blogbeitrag Spiel dich schlau! Warum sich Video- und Computerspiele positiv auf unser Gehirn auswirken haben wir bereits darüber berichtet, dass Videospiele motorische Fähigkeiten verbessern und ein gutes Sozialverhalten aufbauen können. Doch sie sind auch zu weitaus mehr in der Lage: Immer mehr Meinungen werden laut, dass mit Spielen Krankheiten überwunden werden können oder dass sie traurige Menschen glücklicher machen können. Diesen Stimmen sind wir nachgegangen und stießen auf Dr. Jane McGonigal. Die Gamedesignerin ist überzeugt, dass Computerspiele Menschen zu einem besseren Leben verhelfen können.

Willkommen im 100.000er Club: Die erfolgreichsten Spiele im gamescom-Monat August

Mehr als 100.000 verkaufte Spiele in 12 Monaten: Dafür vergibt der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware den BIU Sales Award in Gold. Jetzt stehen die aktuellen Gewinner fest: insgesamt fünf Titel schafften es im August auf die Liste der erfolgreichsten Spiele im deutschen Markt.

BIU Sales AwardBIU Sales Award

Der BIU Sales Award ist für den Bereich digitaler Spiele so etwas wie die goldene Schallplatte in der Musik: Seit 2008 werden damit besonders erfolgreiche Vollpreisversionen digitaler Spiele in Deutschland ausgezeichnet. Grundlage sind die von media control GfK INTERNATIONAL GmbH erhobenen Verkaufszahlen. Hier ein Überblick über die fünf Gewinner des BIU Sales Award in Gold für den Monat August: