Kanada ist Partnerland der gamescom 2017

Druck

Kanada ist offizielles Partnerland der gamescom 2017 (22. bis 26. August). Die Koelnmesse GmbH und der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) konnten damit einen der weltweit führenden Entwicklerstandorte für Computer- und Videospiele für die gamescom 2017 gewinnen. Als Partnerland der gamescom repräsentiert Kanada die internationale Ausstellerschaft vom 22. bis 26. August auf dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele. Unter der Schirmherrschaft von Kanadas Trade Commissioner Service stehen kanadischen Unternehmen Ausstellungsflächen sowie zahlreiche Business-Services, Networking-Events und Promotion-Möglichkeiten zur Verfügung. Der Kanada-Pavillion wird auf der gamescom 2017 durch die kanadische Regierung, das kanadische Konsulat in München und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern aus der Branche und den kanadischen Provinzen- und Branchenpartnern, bereitgestellt.

„The Heart of Gaming“: gamescom startet vielfältig, lebendig und bunt ins Jahr 2017

gamescom_googleplus_Header_1080x608

Die gamescom ist das globale 360-Grad-Event für digitale Spielekultur und das absolute Highlight des Jahres für alle Gamer. Bereits 2016 feierten über eine halbe Million Menschen zusammen in Köln. Grund genug für die gamescom 2017 (Dienstag, 22. August, bis Samstag, 26. August 2017) noch lebendiger zu werden – mit einem neuen Auftritt, der die Leidenschaft der Fans, die die gamescom zum größten Messe- und Event-Highlight für digitale Spiele machen, in den Mittelpunkt stellt: „The Heart of Gaming“.

gamescom 2017 – die ersten Aussteller stehen fest

Stand: EA, Halle 6

Am 22. Februar endete die Frühbucher-Aktion der gamescom 2017 (22. bis 26. August, neue Tagefolge Dienstag bis Samstag), mit einem sehr guten Ergebnis: Insgesamt sind bereits rund 70 Prozent der geplanten Fläche belegt. Schon jetzt steht damit fest, dass Spiele-Fans aus aller Welt erneut eine einzigartige Vielfalt von Ausstellern auf dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele erwarten dürfen. Neben vielen der weltweit größten Entwickler und Publisher haben Hardware-Hersteller, eSports-Unternehmen und der Indie Arena Booth mit zahlreichen unabhängigen Entwicklern bereits ihre Fläche gebucht. Auch mit Blick auf die Internationalität ist die gamescom weiter auf Erfolgskurs: Aussteller aus 38 Ländern werden vom 22. bis 26. August in Köln vertreten sein. Das entspricht einem Plus von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt. Mit der starken ersten Anmeldephase unterstreicht die gamescom 2017 ihre Position als Europas führende internationale Business- und Neuheitenplattform der Computer- und Videospielindustrie eindrucksvoll.