gamescom superfan

Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweis zum Gewinnspiel „gamescom superfan“ der Koelnmesse GmbH

– für die gamescom Fans auf Facebook, Twitter und Instagram –

  1. Gegenstand

Das Gewinnspiel „gamescom superfan“ wird von der Koelnmesse GmbH (Messeplatz 1, 50679 Köln) – nachfolgend „Veranstalter“ oder „Koelnmesse“ genannt- veranstaltet. Zur Unterstützung der Durchführung hat Koelnmesse rheinfaktor, Agentur für Kommunikation GmbH (Zollstockgürtel 57, 50969 Köln) beauftragt.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer die folgenden Teilnahmebedingungen und Datenschutzregelungen.

 

  1. Teilnahmeberechtigte

Eine Teilnahme am Gewinnspiel „gamescom superfan“ setzt voraus, dass die teilnehmende Person das 18. Lebensjahr vollendet hat. Mit Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen versichert der Teilnehmer, dass er das 18. Lebensjahr vervollständigt und einen Wohnsitz in Deutschland hat. Nicht teilnahmeberechtigte Personen erlangen auch im Falle der Zuteilung eines Gewinns keinen Gewinnanspruch. Es sind nur höchstpersönliche Anmeldungen zulässig.

 

  1. Gewinnspielteilnahme und -zeitraum

Das Gewinnspiel beginnt am 24.07.2018 mit der Veröffentlichung des ersten Posts auf Facebook und auf Instagram und des ersten Tweets auf Twitter und endet auf Facebook, Instagram und Twitter nach 48 Stunden nach Veröffentlichung des Posts. Die Posts und Tweets sind immer mit „Wir suchen den gamescom superfan!“ gekennzeichnet. Insgesamt wird es vier Posts auf Facebook, vier Posts auf Instagram und vier Tweets geben, die denselben Gewinnspielteilnahmebedingungen unterliegen, demselben Spielprinzip unterliegen und alle mit „Wir suchen den gamescom superfan!“ gekennzeichnet sind.

Die vier Themen der Posts und Tweets sind:

a. best of 10 years“ von gamescomwear

b. Familie @gamescom

c. Best Gaming Buddies #1

d. Best Gaming Buddies #2

Ein Nutzer kann an dem Gewinnspiel teilnehmen, indem er innerhalb des Teilnahmezeitraums der Aufforderung zur Teilnahme in dem jeweiligen Post oder Tweet folgt. Diese beinhalten stets eine Aufgabe, was Nutzer konkret machen müssen, um zum jeweiligen Thema teilzunehmen.

  1. Nutzungsrechte, Freistellung und Verantwortlichkeit

a. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihr Name sowie mögliche Kommentartexte im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, der Auslosung, Abwicklung und Präsentation der Teilnehmerbeiträge von dem Veranstalter in Online- wie Offlinemedien genutzt, verbreitet sowie auf sonstige Weise Dritten öffentlich zugänglich gemacht werden. Für diese Zwecke ist es dem Veranstalter ebenfalls erlaubt, die Einreichungen zu bearbeiten und falls dies erforderlich ist, Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkung.

b. Die Teilnehmer versichern, dass durch die Kommentartexte keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Teilnehmer stellt die Koelnmesse GmbH von Ansprüchen Dritter aus Verletzung derartiger Rechte und den Rechtsverfolgungskosten frei.

c. Koelnmesse behält sich das Recht vor, obszöne, diffamierende, beleidigende oder verleumderische Beiträge umgehend zu löschen und den Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Des Weiteren wird Koelnmesse im Falle technischer Manipulationen oder eines anderen Verstoßes gegen diese Teilnahmebedingungen den/die entsprechende/n Teilnehmer/in bei der Verlosung nicht berücksichtigen. Als technische Manipulation gilt u.a. das Anlegen von mehreren Facebook-Profilen durch dieselbe Person. In diesen Fällen kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt und ein Ersatzgewinner ausgelost werden.

d. Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin kann nur einen Preis gewinnen.

 

  1. Gewinner-Ermittlung

Insgesamt werden aus allen Teilnehmern des jeweiligen Themas die folgende Anzahl an Gewinnern ermittelt:

a. „best of 10 years“ von gamescomwear: 5 Gewinner

b. Familie @gamescom: 10 Gewinner

c. Best Gaming Buddies #1: 2 Gewinner

d. Best Gaming Buddies #2: 4 Gewinner

Je Thema wird eine Gewinner-Ermittlung durchgeführt.

Aus allen Teilnehmern, die die Aufgabe des jeweiligen Themas auf einer der drei Plattformen Facebook, Twitter oder Instagram erfüllen, werden die Gewinner nach Zufallsprinzip ausgelost.

 

  1. Gewinnbenachrichtigung

Die Gewinner werden nach der Gewinner-Ermittlung per Direktnachricht über den offiziellen gamescom-Facebook-Account, per Direktnachricht über den offiziellen gamescom-Twitter-Account oder per Direktnachricht über den offiziellen gamescom-Instagram-Account, durch einen von Koelnmesse beauftragten Mitarbeiter der Agentur rheinfaktor benachrichtigt – je nachdem, über welche Plattform sie teilgenommen haben. Die Gewinner müssen sich innerhalb von 7 Tagen auf diese Nachricht mit vollständigem Namen, Postadresse und E-Mail-Adresse zurückmelden. Bleibt eine fristgerechte Rückmeldung auf die Gewinnbenachrichtigung aus, verfällt der Gewinn. Koelnmesse kann in diesem Fall kurzfristig einen Ersatzgewinner ermitteln. Die Gewinner haben keinen Anspruch auf Änderung oder Ergänzung des jeweiligen Gewinns.

 

  1. Gewinn

Je Thema, welches in den Posts oder Tweets zugeordnet wird, gibt es folgende Gewinne.

  • „best of 10 years“ von gamescomwear: 5 Fan-Pakete mit jeweils
    • 1 Lanyards aus der „best of 10 years”-Kollektion
    • 1 Festival Bracelet aus der „best of 10 years”-Kollektion
    • 1 T-Shirt aus der „best of 10 years”-Kollektion in der vom Gewinner gewünschten Größe und mit gewünschtem Motiv

 

  • Familie @gamescom: 10 Fan-Pakete mit jeweils
    • 1 Schulrucksack von der Marke Satch

 

  • Best Gaming Buddies #1: 2 Fan-Pakete mit jeweils
    • 1 x 2 Tickets gamescomcamp (alle Tage)
    • 1 x 2 Wild Card Tickets zur gamescom 2018
    • 1 x 2 Tagestickets zur gamescom 2018 für die Messetage Mittwoch bis Samstag

 

  • Best Gaming Buddies #2: 4 Fan-Pakete mit jeweils:
    • 1 x 2 Wild Card Tickets zur gamescom 2018
    • 1 x 2 Tagestickets zur gamescom 2018 für die Messetage Mittwoch bis Samstag

 

Barablösung, Änderung, Umtausch oder Übertragung sind nicht möglich.

 

 

  1. Gewährleistungsausschluss und Haftung

a. Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter entstehen. Eine Gewährleistung oder Schadenersatzansprüche jeglicher Art im Falle eines technischen Ausfalls oder sonstiger Betriebsstörungen sind ausgeschlossen. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich des Veranstalters stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste führen. Der Veranstalter übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Webseiten jederzeit verfügbar und durch die Teilnehmer abrufbar bzw. inhaltlich oder technisch fehlerfrei sind.

b. Hierzu können technische Probleme, Regeländerungen oder Entscheidungen durch Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram gehören, falls das Gewinnspiel auf oder in Zusammenhang mit ihnen veranstaltet wird.

Der Veranstalter bemüht sich, richtige Informationen zur Verfügung zu stellen, übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

Der Veranstalter haftet nicht für falsche Informationen, die durch Teilnehmer und/oder Dritte inklusive Kooperationspartner hervorgerufen oder verbreitet werden. Insbesondere übernimmt der Veranstalter keine Gewähr dafür, wenn E-Mails oder Dateneingaben nicht den in diesen AGB festgelegten bzw. den für die Webseite festgesetzten technischen Anforderungen entsprechen und infolge dessen vom System nicht akzeptiert und/oder angenommen werden.

Der Veranstalter haftet nicht für Angebote von Dritten, insbesondere nicht für solche von Kooperationspartnern von Koelnmesse, die auf der Communityplattform beworben werden bzw. wurden. Der Veranstalter übernimmt keine Gewähr dafür, dass alle Verlinkungen und Verweise, die im Rahmen der gamescom Community zu externen Inhalten gemacht werden, richtig bzw. vollständig sind.

a). Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen gemäß dieser Ziffer 8 folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.

b). Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

c. Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

d. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

e. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

 

 

  1. Datenschutz

a) Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die

Koelnmesse GmbH

Messeplatz 1

50679 Köln

Deutschland

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt: datenschutz-km@koelnmesse.de.

b) Ihre Rechte als Betroffener

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltend-machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betref-fenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betref-fenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Der Sperrungs-/Löschungswunsch (Widerruf) ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: game-scom@rheinfaktor.de.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie weitere Informationen über diese Verarbeitung verlangen, insbesondere Zwecke, Kategorien von personenbezogenen Daten, Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, geplante Dauer der Speicherung usw.

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer Daten.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Sie können unter bestimmten Voraussetzungen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gelöscht werden. Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben ferner das Recht, zu erwirken, diese Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie haben in bestimmten Grenzen das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

c) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

d) Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten für die Abwicklung Ihrer Teilnahme an diesem Wettbewerb.

Die Rechtsgrundlage für den Umgang mit Ihren Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit sich dieser Umgang auf den vertraglichen Leistungsaustausch mit Ihnen bezieht.

Wir verarbeiten Daten auch für weitere Zwecke in unserem Interesse, konkret um:

  • Ihnen Produktinformationen über relevante Dienstleistungen, insbesondere zukommen zu lassen.
  • Maßnahmen zur Verbesserung und Entwicklung von Services und Produkten durchzuführen, um Ihnen eine kundenindividuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten und Produkten anbieten zu können.
  • Markt- und Meinungsforschung durchzuführen bzw. von Markt- und Meinungsforschungsinstituten durchführen zu lassen. Dadurch verschaffen wir uns einen Überblick über Transparenz und Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation und können diese im Sinne unserer Kunden ausrichten bzw. gestalten.

Die Rechtsgrundlage für diesen Umgang mit Ihren Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

e) Berechtigtes Interesse

Soweit wir Daten im Rahmen der vorgenannten Interessensabwägung nutzen, liegt unser berechtigtes Interesse in der Ermöglichung einer Direktwerbung (vgl. Erwägungsgrund 47 DS-GVO), so lange in jedem Einzelfall Ihre persönlichkeitsrechtlichen Belange unserer Werbeinteressen nicht überwiegen.

f) Empfänger Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten an weisungsgebundene Dienstleister weiter, welche mit ihrem Tätigwerden unsere Leistungserbringung für Sie in unserem Auftrag und auf unsere Weisung hin unterstützen. Dies können IT-Dienstleister, Druckdienstleister, Callcenter im Falle Ihres Anrufs und ähnliche Dienstleister sein.

Zudem erhält die hinter Facebook, Twitter oder Instagram stehende Unternehmensgruppe Ihre Daten, sofern Sie an dem Wettbewerb über Facebook, Twitter oder Instagram teilnehmen. Ein gegenüber Koelnmesse GmbH erklärter Widerruf führt nicht zugleich zu einer Sperrung oder Löschung Ihrer Daten bei Facebook, Twitter und Instagram. Insoweit ist alleine die hinter Facebook, Twitter und Instagram stehende Unternehmensgruppe Verantwortlicher.

Darüber hinaus geben wir Ihre Daten im Einzelfall auch an solche Dritte weiter, welche die Daten eigenverantwortlich nutzen: Finanz- und Steuerbehörden, Polizei und Ermittlungsbehörden (mit vorliegender Rechtsgrundlage), behördliche Meldestellen (sofern Übermittlung gesetzlich vorgeschrieben), Versicherungen, Banken und Kreditinstitute (Zahlungsabwicklung), Marktpartner, Handelsvertreter, Wirtschafts-prüfer, Anwälte, Auditoren oder ähnliche Dritte.

g) Datenübermittlung in ein Drittland

Eine Übermittlung in Drittstaaten ist geplant, soweit Sie dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist oder Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Weitergabe der Daten an Dritte erteilen.

Sollten wir Ihre Daten an Dienstleister und Konzerngesellschaften außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) oder andere angemessene Datenschutzgarantien im Sinne des Art. 47 DSGVO vorhanden sind.

h) Dauer der Speicherung Ihrer Daten

Für die oben genannten Zwecke speichern wir Ihre Daten und löschen sie, wenn das Gewinnspiel samt Abwicklung mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Sofern Sie die Einwilligung in den Erhalt von Werbung erteilt haben, speichern wir Ihre Daten, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Sofern die Teilnahme am Gewinnspiel mittels Facebook, Twitter und Instagram erfolgt und Ihre Daten von diesem Anbieter ebenfalls erfasst werden, ist es möglich, dass sie dort ggf. auch über das Ende des Gewinnspiels hinaus verarbeitet werden.

Aufbewahrungspflichten bestehen insbesondere nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Soweit solche Pflichten greifen und sich auf Unterlagen mit Ihren Daten beziehen, löschen wir Ihre Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. In der Regel deshalb zehn Jahre nach Ablauf des Jahres, in dem das Vertragsverhältnis mit Ihnen geendet ist.

i) Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer Daten

Die Bereitstellung der Daten durch Sie und die Erhebung der Daten durch uns ist für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich. Ohne die Daten können Sie am Gewinnspiel nicht teilnehmen.

j) Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Zur Begründung und Durchführung des Gewinnspiels mit Ihnen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling statt.

 

  1. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Koelnmesse behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel aufgrund unvorhergesehener Umstände ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn Fehler der Soft- und/oder Hardware auftreten und/oder sonstige technische und/oder rechtliche Gründe die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels beeinflussen bzw. unmöglich machen.

 

  1. Anwendbares Recht

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

  1. Hinweise und Bedingungen von Facebook

a. Neben diesen Teilnahmebedingungen wird das Verhältnis zwischen dem Veranstalter, dem Teilnehmer und Facebook durch die Teilnahmebedingungen https://www.facebook.com/terms.php, sowie die Datenschutzregeln von Facebook bestimmt: https://www.facebook.com/privacy

b. Die Teilnehmer können gegenüber Facebook keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel entstehen.

c. Die Teilnehmer erkennen an, dass das Gewinnspiel in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert wird bzw. in keiner Verbindung zu Facebook steht.

d. Alle Informationen und Daten, die durch die Nutzung der Gewinnspielapplikation oder beim Gewinnspiel durch die Teilnehmer mitgeteilt oder von diesen erhoben werden, werden nur dem Veranstalter und nicht Facebook bereitgestellt.

e. Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an den Veranstalter und nicht an Facebook zu richten.

 

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern die Koelnmesse GmbH. Die bereitgestellten Informationen werden von Koelnmesse einzig für die Auslobung der Gewinner verwendet.

 

 

 

 

  1. Hinweise und Bedingungen von Instagram

a. Die Teilnehmer können gegenüber Instagram keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel entstehen.

b. Alle Informationen und Daten, die beim Gewinnspiel durch die Teilnehmer mitgeteilt oder von diesen erhoben werden, werden nur dem Veranstalter und nicht Instagram bereitgestellt.

c. Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an den Veranstalter und nicht an Instagram zu richten.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Informationen ist nicht Instagram, sondern die Koelnmesse GmbH. Die bereitgestellten Informationen werden von der Koelnmesse einzig für die Auslobung der Gewinner verwendet.

 

 

  1. Hinweise und Bedingungen von Twitter

a. Neben diesen Teilnahmebedingungen wird das Verhältnis zwischen dem Veranstalter, dem Teilnehmer und Twitter durch die Teilnahmebedingungen https://support.twitter.com/groups/56-policies-violations/topics/237-guidelines/articles/490446-richtlinien-fur-wettbewerb-auf-twitter, sowie die Datenschutzregeln von Twitter bestimmt: https://twitter.com/privacy?lang=de

b. Die Teilnehmer können gegenüber Twitter keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel entstehen.

c. Die Teilnehmer erkennen an, dass das Gewinnspiel in keiner Weise von Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert wird bzw. in keiner Verbindung zu Twitter steht.

d. Alle Informationen und Daten, die durch die Nutzung der Gewinnspielapplikation oder beim Gewinnspiel durch die Teilnehmer mitgeteilt oder von diesen erhoben werden, werden nur dem Veranstalter und nicht Twitter bereitgestellt.

e. Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an den Veranstalter und nicht an Twitter zu richten.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Twitter und wird in keiner Weise von Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Informationen ist nicht Twitter, sondern die Koelnmesse GmbH. Die bereitgestellten Informationen werden von der Koelnmesse einzig für die Auslobung der Gewinner verwendet.