Bachir Boumaaza – der Macher hinter Gaming for Good

Bachir Boumaaza ist in der Videospiele-Welt besser bekannt als Athene. Der professionelle Spieler hat inzwischen acht Weltrekorde aufgestellt und betreibt zusammen mit seinen Freunden einen Youtube-Kanal mit über 700.000 Abonnenten. Da sich das Ganze zu einem lukrativen Geschäft entwickelt hat, beschloss Boumaaza, sich im Gegenzug gesellschaftlich zu engagieren und ist dabei inzwischen genauso erfolgreich wie in der digitalen Welt.

640px-BachirBoumaazaAthene1

Spielend helfen – gamescom unterstützt Gaming-Aid e.V.

Auf der diesjährigen Branchenparty im Rahmen der gamescom fand erstmals eine Aktion zugunsten des gemeinnützigen Vereins „Gaming-Aid“ statt. Insgesamt wurden Geld- und Sachspenden im Wert von etwa 3.000 Euro gesammelt. Die Besucher der Party konnten Lose oder spezielle Spielchips kaufen und diese an verschiedenen Greifautomaten einsetzen, um sich so einen der vielen hochwertigen Gewinne zu sichern. Der mit dem Verkauf der Lose und Spielchips erzielte Geldbetrag wurde nun dem Verein gespendet. Darüber hinaus erhält der Verein alle Sachpreise, die am Abend der Branchenparty von den Besuchern nicht ergattert werden konnten, sodass er sie möglichst gewinnbringend versteigern kann.

gaming aid