Teilnahmebedingungen gamescom „#gamingface“

Teilnahmebedingungen gamescom „#gamingface“ der Koelnmesse GmbH

– für die Fans der gamescom Twitter- und Instagram-Seite –

  1. Gegenstand

Veranstalter und Vertragspartner ist Koelnmesse GmbH – nachfolgend: Veranstalter oder Koelnmesse genannt. Koelnmesse GmbH hat rheinfaktor, Agentur für Kommunikation GmbH, Zollstockgürtel 57, 50969 Köln, mit der Abwicklung beauftragt.

Diese Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise regeln die Teilnahme an dem Gewinnspiel „#gamingface“ der gamescom, einer Messeveranstaltung der Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1, 50679 Köln (nachfolgend bezeichnet als “Veranstalter”) durch die Teilnehmer sowie die Erhebung und Nutzung der von den Teilnehmern erhobenen oder mitgeteilten Daten.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise.

  1. Teilnahmeberechtigte / Teilnahme

Eine Teilnahme am Gewinnspiel „#gamingface“ setzt voraus, dass die teilnehmende Person das 18. Lebensjahr vollendet hat. Mit der Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen versichert der Teilnehmer, dass er sein 18. Lebensjahr vervollständigt hat. Nicht teilnahmeberechtigte Personen erlangen auch im Falle der Zuteilung eines Gewinns keinen Gewinnanspruch. Es sind nur höchstpersönliche Anmeldungen zulässig.

Spieler

Als Spieler bewirbt sich, wer ein Foto passend zu der Gewinnspiel-Aufgabenstellung (Kreativaufgabe), die auf  Twitter und Instagram von den offiziellen gamescom-Profilen im Aktionszeitraum in einem oder mehreren Posts/Tweets veröffentlicht wird, einreicht. Die Einreichung muss als Foto erfolgen, entweder

auf Twitter als

  • Direktnachricht oder Reply

oder auf Instagram als

  • Direktnachricht oder Post mit direkter Verlinkung zu @gamescom

Mit dem Einsenden des Fotos erklären die Teilnehmer, alle an dem von ihnen veröffentlichten Foto bestehenden Rechte inne zu haben und willigen in die Veröffentlichung des Fotos sowie der zum Foto gemachten Angaben online auf den offiziellen gamescom Social Media Kanälen (Facebook, Twitter, Instagram, Blog, Youtube) ein. Gleiches gilt für eine Veröffentlichung offline, z.B. auf einem Screen auf der Messe gamescom, in Werbefilmen, Videos, Büchern und Broschüren sowie im Internet. Pro Teilnehmer dürfen beliebig viele Fotos eingereicht werden.

Die eingereichten Fotos werden nach dem Einsendeschlusstermin redaktionell von einer Jury bestehend aus insgesamt 5 Mitarbeitern der Agentur rheinfaktor, der Koelnmesse und dem BIU geprüft und gemessen an der Originalität und Ausdrucksstärke der Bilder insgesamt 8 Teilnehmer ausgewählt, die als Spieler in den Knockout-Battle eintreten.

Voter

Am Gewinnspiel nimmt als Voter teil, wer im Rahmen des Knockout-Battles einen der insgesamt 8 Posts entweder auf Twitter oder Instagram mit einer Stimmabgabe für eines der im Post gezeigten Bilder innerhalb von 24 Stunden nach Veröffentlichung des Posts kommentiert.

  1. Nutzungsrechte, Freistellung und Verantwortlichkeit

a. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Einreichungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, der Auslosung, Abwicklung und Präsentation der Teilnehmerbeiträge von dem Veranstalter in Online- wie Offlinemedien genutzt, verbreitet sowie auf sonstige Weise Dritten öffentlich zugänglich gemacht werden. Für diese Zwecke ist es dem Veranstalter ebenfalls erlaubt, die Einreichungen zu bearbeiten und falls dies erforderlich ist, Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkung. Der Teilnehmer überträgt Koelnmesse demgemäß an den von dem Teilnehmer erstellten Bildern – nachfolgend „Arbeitsergebnisse“ genannt – sämtliche urheberrechtlichen Nutzungs-, Leistungsschutz- und sonstige Rechte. Das gilt insbesondere für die folgenden Nutzungsarten:

das Recht zur Nutzung in anderen Medien, z.B. in Werbefilmen, Videos oder Büchern und Broschüren und im Internet;

das Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht, d.h., das Recht, die Arbeitsergebnisse beliebig zu vervielfältigen und zu verbreiten;

das Recht der Archivierung, d. h. das Recht, die Arbeitsergebnisse zu sammeln und gegebenenfalls auch als Sammlung mit anderen Werbemitteln herauszugeben;

das Recht zur teilweisen und vollständigen Übertragung der Koelnmesse eingeräumten Rechte auf Dritte;

das Recht zur Bearbeitung oder sonstiger Änderung der Arbeitsergebnisse. Diese Nutzungsrechte werden zeitlich unbegrenzt übertragen. Auch eine örtliche Begrenzung findet nicht statt. Die Arbeitsergebnisse dürfen von Koelnmesse weltweit eingesetzt werden.
Der Teilnehmer steht dafür ein, dass ihre Leistungen keine Schutzrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen. Sollte Koelnmesse von Dritten mit der Begründung in Anspruch genommen werden, dass deren Rechte durch den Teilnehmer oder aufgrund einer von dem Teilnehmer erbrachten Leistung verletzt werden, stellt der Teilnehmer Koelnmesse von sämtlichen derartigen Ansprüchen frei.

Soweit an den Arbeitsergebnissen Nutzungsrechte Dritter bestehen, die bei der Entwicklung und Fertigung der Werbemittel mitgewirkt haben, so die Rechte an Modellen, an Fotografien, und Grafiken, überträgt der Teilnehmer auch diese Rechte auf Koelnmesse und übernimmt eine selbständige Garantie dafür, dass diese Rechtsübertragungen für alle Nutzungsarten, die unter Ziffer 3 aufgezählt sind, wirksam sind. Der Teilnehmer trägt die Verantwortung für den wirksamen Rechtserwerb solcher Nutzungsrechte an Rechten Dritter. Soweit eine Rechtsübertragung nicht gelingt, steht der Teilnehmer garantiemäßig hierfür ein.

Der Teilnehmer stellt den Veranstalter frei von Nutzungshonoraren sowie von sämtlichen Ansprüchen Dritter, gleich aus welchem Rechtsgrund. Der Veranstalter hat das Recht, die Bildmaterialien kostenlos auch zu anderen PR-Aktionen wie Publikationen, Veröffentlichungen in Zeitschriften etc. zu verwenden.

b. Die Teilnehmer (Spieler) versichern, dass durch die Veröffentlichung der Fotos bei Instagram und Twitter keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Teilnehmer stellt die Koelnmesse GmbH von Ansprüchen Dritter aus Verletzung derartiger Rechte und den Rechtsverfolgungskosten frei.

c. Die Koelnmesse behält sich das Recht vor, obszöne, diffamierende, beleidigende oder verleumderische Videos oder sonstige Kommentare umgehend zu löschen und den Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Des Weiteren wird die Koelnmesse im Falle technischer Manipulationen oder eines anderen Verstoßes gegen diese Teilnahmebedingungen den/die entsprechende/n Teilnehmer/in bei der Verlosung nicht berücksichtigen. Als technische Manipulation gilt u.a. das Anlegen von mehreren Instagram- und Twitter-Profilen durch ein und dieselbe Person. In diesen Fällen kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt und ein Ersatzgewinner ausgelost werden.

  1. Zeitraum

Die Aktion beginnt am 08.08.2017 mit der Veröffentlichung des Aufrufs zur Einreichung auf Instagram und Twitter.

Spieler
Der Einsendeschluss für Spieler ist der 13.08.2017, 23:59 Uhr. Eine Teilnahme nach Ablauf des Einsendeschlusstermines ist ausgeschlossen; Beiträge, die anschließend noch eingesendet werden, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Voter
Voter müssen innerhalb von 24 Stunden die Knockout-Battle-Posts kommentieren, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen.

  1. Gewinner-Ermittlung

Spieler
Im Rahmen des Knockout-Battles treten die Fotos der 8 von der Jury ausgewählten Spieler zu vorab festgelegten und über den gamescom Blog kommunizierten Terminen in Form von Twitter- und Instagram-Posts gegeneinander an (Viertel-, Halbfinale, Finale). In jeder Runde scheidet ein Spieler aus bis im Finale noch zwei Spieler übrig bleiben.

Voter
Unter allen Personen, die auf Twitter oder Instagram mit einer Stimmabgabe für eines der gezeigten Bilder den jeweiligen Post kommentieren, werden jeweils nach 24 Stunden für den jeweiligen Post durch Mitarbeiter der Agentur rheinfaktor die Gewinner nach Zufallsprinzip ausgelost. Die Teilnehmer werden auf einer temporären Liste mit ihren Social Media-Account-Namen gesammelt, um eine Auswertung zu ermöglichen. In den verschiedenen Spielrunden (Viertel-, Halbfinale, Finale) gibt es für Voter unterschiedliche Preise zu gewinnen, die vorab auf dem gamescom Blog kommuniziert werden.

  1. Gewinnbenachrichtigung

Die Gewinner werden nach der Gewinner-Ermittlung per Direktnachricht auf, Twitter oder Instagram vom offiziellen gamescom-Account informiert, je nachdem auf welchem Kanal der Teilnehmer sein Foto oder Voting eingereicht hat. Zur Zustellung des Gewinns müssen sich die Gewinner innerhalb von 7 Tagen auf diese Direktnachricht mit vollständigem Namen, Postadresse und E-Mail-Adresse zurückmelden. Bleibt eine fristgerechte Rückmeldung auf die Gewinnmitteilung aus, so verfällt der Gewinn. Die Koelnmesse kann in diesem Fall kurzfristig einen Ersatzgewinner bestimmen. Der Gewinner hat keinen Anspruch auf Änderung oder Ergänzung des jeweiligen Gewinns. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein (z.B. E-Mail-Adresse), ist der Veranstalter nicht verpflichtet, richtige Adressen zu ermitteln. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zu Lasten der Teilnehmer.

  1. Gewinn

Unter Spielern und Votern werden unterschiedlich zusammengesetzte Merchandising-Pakete des Publishers Wargaming verlost.

Spieler
Insgesamt werden unter den Spielern 7 Haupt- und 7 Trostpreise vergeben, je nachdem wie die Community sie im Knockout-Battle weiter oder raus voted. Erreicht ein Spieler zum Beispiel das Finale und gewinnt dies erhält er bis zu 3 Hauptpreise aus dem Viertel-, Halbfinale und Finale. Wer welchen Gewinner erhält, wird in den Gewinnbenachrichtigungen kommuniziert.

Voter
Unter allen Community-Teilnehmern, die ihr Voting abgeben, werden in jeder Spielrunde Merchandising-Pakete nach Zufallsprinzip verlost. Wie viele Gewinner ausgelost werden, wird in den jeweiligen Posts bekanntgegeben.

Barablösung, Änderung, Umtausch oder Übertragung sind nicht möglich.

  1. Gewährleistungsausschluss

a. Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter entstehen. Eine Gewährleistung oder Schadenersatzansprüche jeglicher Art im Falle eines technischen Ausfalls oder sonstiger Betriebsstörungen sind ausgeschlossen. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich des Veranstalters stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste führen. Der Veranstalter übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Webseiten jederzeit verfügbar und durch die Teilnehmer abrufbar bzw. inhaltlich oder technisch fehlerfrei sind.

b. Hierzu können technische Probleme, Regeländerungen oder Entscheidungen durch Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram gehören, falls das Gewinnspiel auf oder in Zusammenhang mit ihnen veranstaltet wird.

Der Veranstalter bemüht sich, richtige Informationen zur Verfügung zu stellen, übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

Der Veranstalter haftet nicht für falsche Informationen, die durch Teilnehmer und/oder Dritte inklusive Kooperationspartner hervorgerufen oder verbreitet werden. Insbesondere übernimmt der Veranstalter keine Gewähr dafür, wenn E-Mails oder Dateneingaben nicht den in diesen AGB festgelegten bzw. den für die Webseite festgesetzten technischen Anforderungen entsprechen und infolge dessen vom System nicht akzeptiert und/oder angenommen werden.

Der Veranstalter haftet nicht für Angebote von Dritten, insbesondere nicht für solche von Kooperationspartnern von Koelnmesse, die auf der Communityplattform beworben werden bzw. wurden. Der Veranstalter übernimmt keine Gewähr dafür, dass alle Verlinkungen und Verweise, die im Rahmen der gamescom Community zu externen Inhalten gemacht werden, richtig bzw. vollständig sind.

  1. Haftung

a. Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen gemäß dieser Ziffer 9 folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.

b. Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

c. Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

d. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

e. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

  1. Datenschutz

Im Rahmen des Gewinnspiels werden personenbezogene Daten der Teilnehmer erhoben (Vor- und Nachname und E-Mail). Diese Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels gespeichert und verwendet und nach dem Ende des Gewinnspiels gelöscht. Die Teilnehmer haben jederzeit die Möglichkeit, ihre personenbezogenen Daten sperren oder löschen zu lassen, es sei denn, die Koelnmesse ist zu deren Aufbewahrung gesetzlich verpflichtet.

Der Sperrungs-/Löschungswunsch (Widerruf) ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: gamescom@rheinfaktor.de. Wünscht ein Teilnehmer die Sperrung oder Löschung seiner Daten, ist eine weitere Teilnahme an dem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

Sofern die Teilnahme am Gewinnspiel mittels Twitter oderInstagram erfolgt, finden im Verhältnis zwischen dem gewählten Anbieter und dem Teilnehmer die jeweils gültigen Bedingungen Anwendung. Insbesondere ist sich der Teilnehmer bewusst, dass seine personenbezogenen Daten von diesen Anbietern ebenfalls erfasst und dort ggf. auch über das Ende des Gewinnspiels hinaus verarbeitet werden. Ein gegenüber dem Veranstalter erklärter Widerruf führt nicht zugleich zu einer Sperrung oder Löschung seiner Daten bei dem jeweils gewählten Anbieter.

  1. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Die Koelnmesse behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel aufgrund unvorhergesehener Umstände ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn Fehler der Soft- und/oder Hardware auftreten und/oder sonstige technische und/oder rechtliche Gründe die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels beeinflussen bzw. unmöglich machen.

 

  1. Anwendbares Recht

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  1. Hinweise und Bedingungen von Twitter

a. Neben diesen Teilnahmebedingungen wird das Verhältnis zwischen dem Veranstalter, dem Teilnehmer und Twitter durch die Teilnahmebedingungen https://support.twitter.com/groups/56-policies-violations/topics/237-guidelines/articles/490446-richtlinien-fur-wettbewerb-auf-twitter, sowie die Datenschutzregeln von Twitter bestimmt: https://twitter.com/privacy?lang=de

b. Die Teilnehmer können gegenüber Twitter keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel entstehen.

c. Die Teilnehmer erkennen an, dass das Gewinnspiel in keiner Weise von Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert wird bzw. in keiner Verbindung zu Twitter steht.

d. Alle Informationen und Daten, die durch die Nutzung der Gewinnspielapplikation oder beim Gewinnspiel durch die Teilnehmer mitgeteilt oder von diesen erhoben werden, werden nur dem Veranstalter und nicht Twitter bereitgestellt.

e. Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an den Veranstalter und nicht an Twitter zu richten.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Twitter und wird in keiner Weise von Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Informationen ist nicht Twitter, sondern die Koelnmesse GmbH. Die bereitgestellten Informationen werden von der Koelnmesse einzig für die Auslobung der Gewinner verwendet.

  1. Hinweise und Bedingungen von Instagram

a. Die Teilnehmer können gegenüber Instagram keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel entstehen.

b. Alle Informationen und Daten, die beim Gewinnspiel durch die Teilnehmer mitgeteilt oder von diesen erhoben werden, werden nur dem Veranstalter und nicht Instagram bereitgestellt.

c. Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an den Veranstalter und nicht an Instagram zu richten.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Informationen ist nicht Instagram, sondern die Koelnmesse GmbH. Die bereitgestellten Informationen werden von der Koelnmesse einzig für die Auslobung der Gewinner verwendet.